Produkte Weltweit sichere Verbindungen von all-tight®

Produkte

Spezialfaden-Sicherung (entsprechend den Anforderungen der DIN 267)

Beschreibung
grundlagen05In das Schraubengewinde wird eine Nut eingefräst und ein für den jeweiligen Anwendungsfall passender Spezialfaden eingepresst. Durch diese Gewindesicherung wird eine hohe Vibrationssicherheit erreicht. Beim Einschrauben eines so gesicherten Gewindeteiles wird eine klemmende Wirkung erzeugt. Der axiale Spielraum zwischen Schrauben- und Muttergewinde wird durch den Spezialfaden ausgefüllt und erzielt dadurch eine hohe Flächenpressung zwischen den gegenüberliegenden, unbeschichteten Gewindeflanken. Diese Verbindung verhindert das Loslösen bei dynamischen Belastungen.

Die Spezialfaden-Sicherung ist eine Möglichkeit, dem selbstständigen Lockern und Lösen von Schrauben und Gewindeteilen entgegenzuwirken. Spezialfaden-Sicherungen schaffen eine Verbindung, die jederzeit gelöst werden kann, jedoch die Zuverlässigkeit der Sicherung beibehält – auch nach mehrfachem Ein- und Ausschrauben.

Anwendungsbereiche M1,6 bis M50 und darüber hinaus

Fast alle Gewindeteile wie Schrauben, Gewindestifte, Drehteile aus Stahl und Edelstahl, Messing, Aluminium Titan oder Kunststoff können mit einer Spezialfaden-Sicherung ausgerüstet werden. Das Verfahren lässt sich bei galvanischen sowie bei organischen / anorganischen Oberflächenbeschichtungen anwenden.

 

Die Produkte aus unserem Hause sind keine klebenden Gewindesicherungen – belastbar und funktionssicher in den Temperaturbereichen:

Klemm-tight® :

ALU-tight® :

Thermo-tight® :

Heat-tight® :

BIO-Tec® :

BIO-Med® :

-60º C bis +200º C

-60º C bis +500º C

-240º C bis +220º C

bis +1000º C

bis +350º C

Peekfaden körperkompatibel